Am Bastard Helpdesk of Hell gibt es auch Bastard Arbeitskollegin from Hell...

Oh Gott, war das eine Nacht. Hatte einen furchtbaren Alptraum. Ich saß in meinem Büro, doch statt mit coolen Pinguinpostern waren die vier Wände und die Decken mit quietschbunten Telefonen im XP-Design gepflastert.
Noch bevor ich mich wundern konnte was passiert war, fingen fünf Telefone gleichzeitig an den Windows-Start-Jingle zu spielen. Eine Sekunde später klingelten die nächsten fünf Telefone, kurz darauf die nächsten fünf, bis sie schließlich alle gemeinsam im Kanon klingelten.

Weiterlesen: Tag 4

Der Sonnenaufgang paßte perfekt zu meiner Stimmung: ein romantische Morgenrot, das langsam aber unaufhaltsam in das warme Gelb des frühen Morgens überwechselte. Es schöner Tag, der mich friedlich stimmen sollte - was könnte man alles schönes machen. Es sind Semesterferien, so daß am Bastard Helpdesk of Hell eigentlich nicht zu viele dieser dreisten Kreaturen auftauchen dürften, die als Studenten den Staat um seine Steuereinahmen erleichtern und mich mit unnützen Fragen löchern.

Weiterlesen: Tag 3

Heute ist ein guter Tag zum Sterben. Der seit vier Wochen angekündigte Netzwerkumbau findet endlich statt. Wie immer hat keiner die FAQ gelesen. Es gibt endlich was zu tun. Vielen Dank an den BSOH!.

Das Telefon klingelt.

"Hallo?"  - Stille.
"Hallo?"
"Ja, mein Computer geht nicht. Und die nebenan auch nicht. Nix geht. ***Buäääääh!***"

Weiterlesen: Tag 2

Einige Zeit ist vergangen seit dem letzten öffentlichem Auftritt des "Bastard System Manager Of Hell". Der BSOH ist weiter aufgestiegen.

Der BSOF sitzt in seinen voll klimatisierten Büro und ist gerade im Level 17 von Wake9. Sein neuer Rechner (eigentlich war es der neue zentrale Server) liefert dank der "zufällig" eingebauten Voodo9SXE Karte 130 fps. Endlich mal eine sinnvolle Anwendung von Rechenleistung.

Weiterlesen: Tag 1

(c)2015 SITE Advanced WebFactories